Dienstag, 6. Februar 2018

ich habe mir ein Einhorn genäht

Ich bin kein Faschingstyp,
aber  für mein Kindchen mache ich so einiges!!
Den Haarreif mit Einhorn und Öhrchen habe ich Ihr vom Einkaufen mitgebracht 
und dann war klar, was mein Kind an Fasching sein will. 


Also bei Buttinette rosa FleeceStoff bestellt.
Den Overall Schnitt aus dem  Klimpergroß Buch  in kleinster Größe XS 
abgepaust und zugeschnitten. 
Das Nähen ging recht flott, auch der Reisverschluss ging nach Anleitung problemlos einzunähen.


Einen bunten Einhornschweiff  habe ich unter einem GlitzerStern  befestigt 
und die bunte Mähne ist in die dreiteilige Kapuze mit eingenäht.


Die Bündchen sind aus grauem glitzer Bündchen und an den Ärmel sogar mit Daumenloch.


Wegen der Erwachsenen Größe  ist das Einhornkostüm vor allem an Armen und Beinen recht reichlich... in der Hoffnung, das sie es noch ein paar Jahre tragen kann und will.


Sie findet es jedenfalls mega warm und kuschelig und ist total stolz.


Nach diesem Foto ist mir auch noch mein Handy aus der Hand gefallen 
und es fiel natürlich auf das Display und war gesplittert und kaputt.

Mittlerweile habe ich mein altes Handy wieder in neu.
Jetzt  freue ich  mich auf die Straßenumzüge ab diesem Wochenende, 
auch weil  mein Kind schön warm verpackt ist und so süß aussieht.

Mit einem Steinheim Helau
schau ich beim Creadienstag,
und Hot vorbei.

kommt gut durch die Narrenzeit
liebe Grüße 
Alexandra







Kommentare:

  1. Sieht toll aus!

    Oh, wie ärgerlich, das mit dem Handy. Aber immerhin ist das Bild nicht verloren gegangen... Ein kleiner Trost, aber immerhin.

    Ich wünsche Euch auch viel Spaß beim Feiern!

    Liebe Grüße
    anna

    AntwortenLöschen
  2. Sooo cool!
    Ich verweigere mich ja beim Kostüme nähen...
    Lg kristina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.