Dienstag, 16. Januar 2018

Einhorn Kissen

Letztes Jahr hatte ich über Instagram dieses Einhorn entdeckt. 


Da ich schon ein paar Dinge mit Paperpiecing gemacht habe, 
dachte ich, das ich das mal probieren könnte und bestellte die Anleitung bei Robyniepatterns.
Vor Weihnachten hatte ich es nicht geschafft, 
und das auf Papier nähen hatte ich auch schon wieder irgendwie vergessen.
Dadurch das ich den Bernina Triangle Quilt Sew Along nach Weihnachten nachgeholt habe,
kam ich aber wieder in das PaperPiecingPattern 
und  habe  mich nach dem Feiertagsstress dran getraut.


Nach vier Abenden und viel Geduld war ich dann fertig und entzückt.
Von über 30 Einzelteilen musste ich vier nachdrucken. 
Denn die  Stoffstücke haben durch schräge Nähte nicht immer exakt gepasst 
und ich musste oft trennen bis  manchmal das Papier gerissen ist. 


Das Papier entfernen war dann nur noch reine Fleißarbeit.


Das entrückende Einhorn ist  jetzt ein Kissen geworden.
Ich habe schon  Patchwork Decken gesehen mit mehreren dieser Einhornköpfen, 
aber so weit geht die Einhornliebe  bei mir nun auch nicht. 


Mit einem pink, rosa Rand habe ich die Größe an unsere gängigen Kissen angepasst.


Zwischen Vor und Rückseite habe  ich  eine Paspel zwischen gefasst.


 Die Rückseite ist mit einem  Hotelverschluss versehen 
und mit Kamsnaps verschlossen.


Und so darf das Kissen nun zu meinem Mädchen ins Zimmer.


und Kiddikram.

Liebe Grüße 
Alexandra

Kommentare:

  1. Wow, das ist ein richtig tolles Mädchenkissen.
    Mir vergeht die Lust des Paperpiecing schon beim zusammennähen der Hexies. aber bei do einem tollen Ergebnis, vielleicht versuch ich es doch noch mal.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Du kannst wirklich stolz auf dich sein, dass du dieses Einhorn so super gemeistert hast!
    Die Patchworkdecke mit en Einhörnern ist aber, glaube ich, ein anderes. Die hatte ich nämlich auch schon ein paar mal in Erwägung gezogen, aber hier ist einfach keine Einhornliebe vorhanden, warum dann die Arbeit! Bei der Decke, wird das Einhorn ohne Papier genäht, sowie mein Dackel. Ist nämlich von der gleichen Designerin.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Das Kissen ist großartig, eine ganz schöne Handarbeit und
    natürlich ein Mädchentraum, toll,
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  4. Das ist die Idee für meine Einhornverrückte Nudel!

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.