Donnerstag, 16. November 2017

endlich eine Grete

Seit Ewigkeiten hat dieser Geldbeutel bei mir auf  Pinterest  darauf gewartet, das ich mich traue.
Nun wurde es endlich Zeit für eine Geldbörse mit Reißverschluss.


Im August hatte ich mir eine neue Tasche genäht. 
Passend dazu wollte ich eine Grete von Machwerk nähen. 
Ich hatte sie auch auch schon zugeschnitten, aber der metallisierte Reißverschluss , 
den ich auch für die Tasche hatte, fehlte mir und  somit  musste das Projekt Grete wieder warten.


Zu Hause kann ich mich dafür aber nicht aufraffen, oder habe ich mich nicht getraut? 
Ich wusste das ich beim ersten Nähen viel Zeit und die volle Aufmerksamkeit benötige.


Beim Nähen in Westernohe hatte ich ja Zeit und viel Zuspruch der anderen, 
die sie schon genäht hatten, 
aber nie bei einem solchen Geschnatter nähen könnten!?
Teilweise hatte ich drei fertige Grete´s zur Ansicht an meinem Platz liegen.


Nach 8 Stunden mit Kaffee-, Tee- und Essenspausen 
war meine Grete dann am Samstag fertig.


Ich bin strikt nach der  Anleitung gegangen, wurde aber etwas verwirrt, weil es in der Anleitung heißt, das der mittlere Reißverschluss weggelassen werden kann und in der Anleitung auch nicht ist. Obwohl ich mit einem  Reißverschluss angefangen habe?!?


Ich habe einfach weitermacht. 
Am Anfang wusste ich  auch gar nicht was ich gerade nähe. 
Irgendwann erkennt man aber  das Innenleben und das Portemonnaie nimmt Gestalt an. 


Außen habe ich weiches kupfernes Kunstleder, wie an meiner Tasche verwendet.
Das Innenleben ist bunt gemixt aus Tula Pink Stoffen.


Ich habe mich für alle acht möglichen Kartenfächer in den Außenseiten entschieden 
und für diese durfte meine Maschine  auch mal ihre Zierstiche nähen.


Ich bin jedenfalls mega stolz mich endlich dran gewagt zu haben.
Danke auch an  die  Mädels in Westernohe für Ihren Zuspruch und deren Grete Beispielen.


Ich bin jetzt jedesmal ganz verzückt beim Bezahlen.

Mit meiner neuen Grete bin ich endlich auch mal wieder 
bei Rums dabei.

Liebe Grüße 
Alexandra


Kommentare:

  1. Liebe Alexandra,

    da kannst du auch mega Stolz auf dich sein...mein erste Geldbörse ist nicht halb so schön geworden.

    Viele liebe Grüßle die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Ach, und in Natura ist sie noch viel schöner....
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Wow klasse dein Geldbeutel. Wollte auch mal ein nähen aber irgendwie traue ich mich noch nicht so sehr. Ich finde es sieht kompliziert aus. Aber ist es wahrscheinlich nicht. Schön bunt dein Geldbeutel gefällt mir sehr.
    Schöne Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Deine neue Geldbörse finde ich sehr schön, von außen sieht sie richtig edel aus und innen herrlich bunt, deine Mühen haben sich auf jeden Fall gelohnt,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  5. Deine Grete ist dir total gelungen. Ich verstehe dein Zögern. Hab sie damals für den Müll genäht. Muss mich doch nochmal dranwGen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Deine Greta ist sehr schön geworden. Toll Stoffauswhahl (und das von jemandem, der rosa so gar nicht mag). Meine seit über einem Jahr in Gebrauch befindliche Great war Versuch Nummero 2, aber sie ist unglaublich praktisch und falls sie mal kaputt gehen sollte, würde ich mir sofort eine neue machen.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.