Donnerstag, 7. September 2017

leicht kompliziertes Blusenshirt aus Webware


So langsam arbeite ich mich Richtung Herbst, 
denn meine Sachen bekommen wieder Ärmel.
Hier habe ich das Blusenshirt in Webware von Lillesol&Pelle genäht.


 Den Stoff, eine leichte Baumwoll-Viskose,
 habe ich aus meinem örtlichen Stoffladen mitgenommen. 
Für lange Ärmel hätte mein 1,2 Meter  Stoff gar nicht gereicht.
Deswegen wollte ich das Blusenshirt eigentlich ohne Ärmel nähen.


Da ich das Blusenshirt  beim Nähtreffen genäht habe, 
wurde mir dort geraten, die Bluse mit Ärmel zu Nähen, da sonst die Bluse unfertig aussieht. 


Das habe ich dann auch getan und aus den letzten Stoffresten die Ärmel zugeschnitten.
Die Ärmel habe ich dann auch nach außen umgeschlagen und festgenäht, 
auch eine Empfehlung einer Nähfreundin vom Nähtreffen. 
Hätte ich sonst so nie gemacht.  


 Als Knöpfe habe ich Jerseydruckknöpfe von Snaply in gelb gewählt,
 so als kleiner Hingucker.


 Etwas kniffelig an der Bluse sind die ganzen Passen, 
5 an der Zahl und der kleine Stehkragen. 
Die vier vorderen Passen hatte ich beim Nähen und Quatschen dann auch noch falsch angenäht
 und auch schon fertig mit Overlock-Naht und Abstepp-Naht. 
Nach zwei Stunden auftrennen wurde es dann aber doch noch was mit der richtigen Passform.


Ich mag das Blüschen sehr, obwohl es durch seine Schlichtheit auch ein bisschen männlich aussieht.
Ich bin richtig froh, das ich das schöne Stöffchen endlich in eine Bluse verwandelt  habe. 
Habe ich doch vor dem Blusen Nähen noch richtig Respekt.



Das Blusenshirt darf nun zu
Rums

Liebe Grüße 
Alexandra

Kommentare:

  1. Den gleichen Stoff habe ich auch gerade vernäht. Allerdings zu der Tunika Olivia von pattydoo... Leider sitzt sie nicht annähernd so gut wie deine Bluse, daher weiss ich noch nicht, ob sie es auf den Blog schaffen wird...
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  2. Das Blusenshirt hab ich letztens auch vernäht! Allerdings tatsächlich ohne Ärmel. Und ich finde nicht, dass es unfertig aussieht, sondern nach einer herrlich luftigen Sommerbluse (also meine). Deine finde ich auch ganz entzückend, so ein paar Ärmelchen machen die Bluse super übergangstauglich, wenn man einfach eine Strickjacke drüber wirft. Mir gefällt sie! LG, uta

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die finde ich richtig klasse. Männlich finde ich sie keineswegs. Toll gemacht, super Stoffwahl.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt musste ich doch auch noch mal schnell hier im Blog vorbei schauen! ich habs ja schon bei Instagram geschrieben: Die Bluse sieht klasse aus!

    Der Stoff ist total schön! Die Ärmelvariante gefällt mit. Das muss ich mir merken. Ich habe die Bluse auch schon genäht und wollte irgendwann mal eine zweite nähen. Aber wird wohl erst nächsten Sommer was ;-)

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es ganz und gar nicht männlich. Eine tolle Bluse die ich genauso anziehen würde, toll!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.