Mittwoch, 4. Januar 2017

am Ende des letzten Jahres


erst der 
 Kindergeburtstag 
einen Tag vor Weihnachten...
 und zwischendrin  Arbeiten bis ins neue Jahr.
 Zum Nähen bin ich kaum gekommen,dabei stapeln sich hier die Stoffe und die Ideen seit Herbst. 


 Mein liebes Kindchen ist  ein Jahr älter geworden,
...mittlerweile über 130cm groß,
...trägt am liebsten geflochtene Zöpfe, 
...Leggins und noch immer Kleider oder lange Hoodies.
Sie liebt Glitzer und kann schon richtig toll lesen und schreibt Briefe, so wie sie spricht.
Ihr Traum ist es einen Hund zu haben, am liebtsten einen Mops, 
wie er immer bei Oma zu Besuch ist.



Für die Mädels am Geburtstag gab es ein GlitzerSternenHaarband nach dem Stickfreebie von hier,
gestickte Sterne auf Glitzerstoff an Glitzergummi von Hier,
Das ging wirklich schnell und ist so süß und wird täglich getragen wird. 


An den Weihnachtsabenden kam ich dann doch mal wieder zum Nähen 
und habe für mein Kindchen noch eine Decke genäht,
aus den Stoffresten die sich all die letzten Jahre so angesammelt haben.


Ich habe die Decke nach dem gleichen Prinzip genäht wie meine letzte hier
die war allerdings aus Stoffresten für Jungs.


Die Rückseite der Decke ist ein FleeceStoff vom Stoffmarkt, 
den sich mein Kind vor über einem Jahr mit ausgesucht hatte. 
Sollte mal ein Pullover werden... 


Meine Stoffreste sind größtenteils weg vernäht, 
das war übrigens auch ein Vorsatz im letzten Jahr.


Nun starte ich ohne viel Stoffreste aber mit vielen Ideen aus dem letzten Jahr 
in eine neues  und freue mich auf das was kommt. 

Mit der Decke bin ich dann mal bei AfterWorkSewing dabei.

Liebe Grüße
Alexandra




Kommentare:

  1. Hallo.wirklich sehr schön. Irgendwann nähe ich auch einen, Reste sind ausreichend vorhanden.

    AntwortenLöschen
  2. Die Decke finde ich sehr schön,da hast du deine Reste optimal verarbeitet, du bist ja wirklich gut organisiert, ich habe noch soviele Reste...bin aber am Abarbeiten ; ))
    Ich wünsche dir ein ganz schönes Jahr,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.