Donnerstag, 1. Dezember 2016

endlich Frau Lotte

Den Schnitt Frau Lotte von HediNäht habe ich letztes Jahr gewonnen.
Eine Schande, das ich nicht so euphorisch war ihn gleich zu nähen.
Seit Sommer hatte ich den Schnitt gedruckt und erst letztes Wochenende habe ich geklebt und dann endlich mal meinen SweatPulli genäht.


Zugeschnitten habe ich den hellgrauen GlitzerSweat von Lillestoff schon mit 5 cm mehr Saum. 
Nach der ersten Anprobe habe ich mich  für die etwas anderen überlappenden Bündchen entschieden, die, die den Schnitt auch ausmachen.


Den Bubi-Kragen habe ich schräg angebracht...mittig wäre mir zu spießig. 


 Die Raglannähte  und die Rückenmittelnaht habe ich mit einer Paspel versehen. 


Passend zu der Paspelfarbe,  habe ich auch die Rückseiten der überlappenden Bündchen und des Kragens  aus pertolfarbenem Jersey gewählt.


Wenn ich jetzt so die Bilder sehe, finde ich den Pullover ganz nett und mal was anderes...


Die Bilder entstanden am Ort des Nähen, 
beim Nähwochenende von Emmeline und MinervaHuhn im PfadfinderDomizil. 

Lieben Dank Kristina fürs Fotografieren.
 Alle Fotos sind gestochen scharf, nur meine Blicke und meinen offenen Mund
 musste ich ab und zu raus schneiden.

Und nun drehe ich wieder eine RUMS Runde
und verlinke zu Lillelieblinks

Liebe Grüße 
Alexandra 









Kommentare:

  1. Es freut mich das zumindestens alle Bilder scharf geworden sind! Am richtigen Gesichtsausdruck üben wir dann einfach zusammen im März...
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra,

    einen ganz tollen Pulli hast du dir da gezaubert,sieht total schön mit dem dem Bubikragen aus.
    Würde ich sofort nehmen,smile.

    Liebste Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.