Donnerstag, 12. November 2015

12 von 12 im November


Heute mal ein ganz normaler Tag zu Hause, 
ohne Autofahren und ohne Geld auszugeben.


Das Wetter ist schon mal recht bescheiden 
und der Garten zeigt sich herbstlich gelb.


Fürs Kindchen habe ich ein Zucker freies Frühstück vorbereitet.


Dann habe ich mein Mädchen mit dem Fahrrad in den Kindergarten begleitet ,
 um dann  noch Plakate in anderen Kindergärten  zu verteilen.


Aus dem Garten habe ich die letzten immer blasser werdenden Dahlien mit hoch genommen 
und zu den gebastelten Eulen  gesellt.


Dann habe ich ein bisschen Haushalt gemacht...
Bad putzen...


& die Spülmaschine so umgeräumt, das sie auch sauber wird.


Für das Abendessen habe ich noch Kichererbsen eingeweicht.


Bei klassischer Musik habe ich ein paar Schnitte geklebt,


und die  langen Papier-Schnipsel luden mich dann gleich mal ein,  
schon mal ein paar Sterne zu falten...
Ich liebe diese Sterne und es ist ja bald wieder soweit. 


Nachmittags überkommt mich dann immer die Müdigkeit
und ich brauche einen oder zwei Tassen Kaffee,
am liebsten  mit Schokoladenkeksen.


Zum Abendessen habe ich Gemüse geschnippelt 
für eine Kürbis-Curry-Kichererbsen-Suppe.


Für eine Erzieherin habe ich  ein  personalisiertes Täschchen zum Geburtstag genäht,
das wird jetzt noch eingepackt und morgen übergeben.


Das war mein 12. Tag im November in 12 Bildern...
Bei  Draußen nur Kännchen werden die Bilder wieder gesammelt.

liebe Grüße 
Alexandra

1 Kommentar:

  1. Kaffee und Kekse, Spülmaschinen-Tetris, graues Wetter - da bin ich dabei! :)

    Danke fürs mit durch den Tag nehmen,
    viele grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.