Donnerstag, 23. Juli 2015

Frau Hennie

Ich brauche dringend ein paar Tops. 
Sie sollten nicht allzu bunt und farbig sein, 
 damit sie zu meinen farbigen  Röcken passen.


Hier mein erstes Top...
Ärmel-frei bei dem Wetter...
denn schwüle, heiße 30°Grad 
und sehr wenig Regen zur Abkühlung erlauben nichts an den Armen.
Daher habe ich das  RacerTop Frau Hennie von Schnittreif genäht.


 Das war so  schnell genäht, das ich fast noch ein zweites nähen wollte.
Aber beim Säumen ... nach der Anleitung, wie ein Schrägband annähen,
hatte ich so meinen Zweifel und war unzufrieden mit dem Ergebniss... 
Das Shirt war zu weit und hat nicht richtig angelegen.
Also habe ich nochmal den Saum an Hals und Armen abgetrennt 
und neu angebraucht.
 So wie ich immer säume...wie ein Bündchen gedehnt  annähen. 

Jedenfalls passt es erstmal zu meinem HildaRock
 und die BH-Träger sind eigentlich auch nicht sichtbar. 


 Dafür ist der  Halsausschnitt nun etwas zu eng, wohl doch zu viel gedehnt?!,
 aber das Top sitzt enger und man kann mir nicht drunter gucken. 
Vielleicht sollte ich noch eine Nummer kleiner zuschneiden???, 
dann passt es auch beim Säumen?!


Von vorn ist es mir ja schon wieder fast etwas zu langweilig...
die Rückenansicht ist da eher nach meinem Geschmack.


Beim zuschneiden hat noch nicht mal mein grauer Pünktchen-Stoff gereicht, 
daher habe ich das Rückenteil geteilt 
und mit einem Rest von einem anderen Punkte-Stoff kombiniert.


War gestern  nicht so mein Tag...
Ich habe  eine neue Nähmaschine und 
muss  mich von jahrelanger Singer auf Bernina umstellen.
Sie  schnurrt jetzt zwar schön leise
 und mein Mann kann schlafen und hört mich nicht mehr rattern beim nähen...
aber ich muss noch viel nachschlagen.

Jetzt höre  ich aber mal auf mit dem Meckern...
freue mich über mein neues TulaPink-Schätzchen, den tollen Sommer, 
und das ich bei bei RUMS dabei bin.

Liebe Grüße 
Alexandra

Kommentare:

  1. Das ist super klasse geworden!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. hallo Alexandra mit gefällt dein Top gut. Und du hast recht hinten sieht es noch viel interessanter aus. Aber super gelungen ,LG trudi

    AntwortenLöschen
  3. So ein entzückender Rücken! :)
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöööööön <3

    GGLG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöööööön <3

    GGLG Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Top, und bei einem sooo tollen Rücken darf das Vorderteil ruhig etwas schlichter sein!
    Und ja, ich denke eine Nummer kleiner wäre einen Versuch wert ;-)
    LG, Bea

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.