Donnerstag, 4. Juni 2015

Bronte als Kleid

und weil der Sommer vor der Tür steht
nun endlich mal eine Bronte mit kurzen Ärmeln.


Ich liebe den Schnitt und werde noch ein paar Kurzarm Shirts aus dem Schnitt nähen.


Der Stoff ist vom Stoffmarkt und hat mir von den Farben und Mustern gleich gefallen.
Mir war von Anfang an klar, das daraus ein Jerseykleid werden soll.


Ich muss zugeben, das der Stoff so leicht fällt und ich jedes Pölsterchen an mir sehe!
Doch das ist mir egal. Ich fühle mich sehr wohl.


Die Bündchen sind aus pinkem Pünktchen Jersey wie meine Leggings.


Und weil auch dieses rosa und bisschen pinke Stöffchen nun nicht mehr in meinem Regal liegen
wird, passt das auch zum Stoffabbau bei Frühstück bei Emma


Und natürlich geht mein neues Jerseykleid auch zu RUMS.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Feiertag 
Gruß Alexandra

Kommentare:

  1. Sieht ganz prima aus ... yeah, der Sommer darf endlich kommen :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!
    auch wenn es eigentlich nicht meine erste wahl der farben wäre, aber dir steht es soooo verdammt gut!
    alles richtig gemacht würde ich sagen.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  3. Richtig schön!!! Ich finde, sie steht dir trotz Pölsterchen prima, und das ist auch eine der ersten Bronte-Modelle, die mir richtig gut oben gefallen!

    Herzlichst,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  4. Wow...das Kleid gefällt mir sehr...und überhaupt find ich deinen Blog klasse...da bleib ich gleich mal dran :-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.