Donnerstag, 22. Januar 2015

MUG RUG

Wat? 
...heißt es wenn ich sage, 
das ich mir so einen MugRug 
wörtlich übersetzt Becher/ Krug Teppich  nähen will.


 Und das schon soooo lange,
weil ich als ständige Tee-Trinkerin meinen Teebecher samt Kanne ständig bei mir habe,
und ich auch gelegentlich  Tee-Ränder und Kleckse fabriziere.


 Nun habe ich mir aus Resten von Lieblingsstöffchen, 
meinen  Lieblingsfarben und innen Volumenvlies
solche MugRugs genäht.


Das Zuschneiden und Nähen  ging schneller als ich dachte. 
Ich habe mich  nach dieser Anleitung orientiert und
 habe mir zusätzlich einen  eingefassten Abstell- Kreis eingebaut. 


Und weil es so schnell genäht  ist, kann ich doch noch mit RUMSsen.


Liebe Grüße
Alexandra

Kommentare:

  1. Sehr schön! :)
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja wirklich klasse geworden.
    Schade dass ich keinen Tee oder Kaffee trinke.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alexandra,

    man sind die goooooooooldig geworden,ganz toll.Ich weiss gar nicht wie lange ich die schön nähen möchte.grübel,lach.Hoffe das klappt auch bald mal.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  4. Hihi; will ich mir auch schon gaaaaaaaanz lange nähen; deine sehen toll aus <3

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ja superschön!!! <3
    Vielleicht sollte ich da auch mal langsam dran, wenn es so schnell geht... Ich hinterlasse nämlich überall Kaffeeflecken :-D
    LG, Bea

    AntwortenLöschen
  6. Schaut echt schön aus mit dem Stoff... :-) Wir lieben Mug Rugs...

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön. Ich habe mir (zu meinem Geburtstag) auch einen aus den Stoffen genäht.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Mug Rugs! Wollte ich auch schon lange mal nähen, bisher ist es bei wollen geblieben... leider!
    lg Roswitha

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.