Donnerstag, 18. Dezember 2014

Mein Weihnachtskleid


genau so habe ich mir mein 
Kleid nach dem Schnitt
von Hedinäht vorgestellt,


und ich muss sagen es ist  noch besser wie in meinen Vorstellungen, 
weil es so bequem ist und genau passt.


Das Kleid trägt sich super kuschelig durch den Stoff 
Alpen Fleece Sweat in mint ocean mit Punkten, 
den ich mir extra für dieses Kleid gekauft.
Der Sweat ist innen so angenehm und super flauschig, 
da mag ich  das Kleid gar nicht mehr ausziehen.


Die Raglanärmel und die Riegel habe ich mit türkisem Paspelband versehen,
Halsausschnitt und Ärmel mit türkisem Jersey abgeschlossen.


Nur den Rocksaum habe ich in natur belassen, 
ohne versäubern und umnähen, das wäre mir  sonst  zu wulstig. 


Dann schwebe ich mal rüber zu RUMS 
und schaue was die anderen für sich vielleicht auch zu Weihnachten genäht haben. 


vorweihnachtliche Grüße 
Alexandra

Kommentare:

  1. Süß siehts aus !!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid sieht richtig toll aus. Ach ich liebe Punkte :-)
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber auch oberchic aus! Ein Hammer-Wohlfühl-Teil!

    Lass dir liebe Grüße da,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Gut siehst du aus in deiner neuen FrauAlma!!!
    Das hört sich ja nach dem perfekten Kleid für die momentanen Tage an!!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  5. gefällt mir sehr gut
    lg heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alexandra...

    du siehst ja so toll aus...ein richtiges Traumkleid. ...und der Stoff zum verlieben,hach.


    Liebste Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  7. WOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOW ... totaL GENIAL !!!!!! Ich will auch ein Weihnachtskleid :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Sieht SUPER aus! Auch haben wollen ;-) Ich glaub den Schnitt brauch ich. Echt schön!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Der Schnitt ist superwitzig! Ich mag deine Stoffkombi dazu!!!

    AntwortenLöschen
  10. Das ist echt hübsch, gerade auch mit den Paspeln und dem aufgesetzten "Gürtel".

    Einen schönen vierten Advent,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.