Freitag, 14. November 2014

eine schnelle Verbesserung

von meinem gestrigen RUMS Beitrag.
Mein Frau Fannie Sweat-Kleid nach dem Schnitt von Schnittreif 
sah echt groß aus, 
besonders an den Oberarmen und den Schultern.


Nachdem gestern auch noch meine liebe Kommentartorin  Kristina meinte es sei zu groß, 
habe ich mich beherzt nochmal an die Overlock gesetzt 
und an jeder Seite von der Seitennaht 1,5 cm abgenäht.


 Um den Ärmelsaum und den Rocksaum zu erhalten,
 habe ich die Naht erst  beim Ellenbogen angesetzt und nach den Taschen die Naht auslaufen lassen. 


Ich bin echt happy, denn jetzt sitzt meine  Frau Fannie noch genauso bequem, 
sieht aber viel besser aus.
Wäre ja auch zu schade um den tollen JeansOptik-Sweat von Lillestoff
wenn dieser nicht getragen wird.
Zu groß geht ja meist noch ganz gut zu beheben.


Und weil ich mich über meine gelungene Abänderung so freue,
verlinke ich zum Freutag.

Lieben Dank Kristina für Deinen ehrlichen Kommentar.
Das ist das schöne am Bloggen...
die Meinung der anderen auch wenn es mal nur Verbesserungen sind.

Lieben Danke an alle die immer so fleißig Lesen, 
Kommentieren und mich mit Ihren Nähkünsten inspirieren.

Eure Alex






1 Kommentar:

  1. Es freut mich sehr, dass ich dir helfen konnte!
    Jetzt sitzt FrauFannie wirklich besser! Die Änderung ist dir sehr gut gelungen!
    Jetzt kann ich dir nur noch viel Spaß mit der FrauFannie wünschen!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.