Donnerstag, 13. Juni 2013

Malina mit Kuckloch


 hat mir letzte Woche so gefallen, das ich ihre Abänderung am Malina-Schnitt gleich ausprobiert habe. Lieben Dank für das Minitutorial. 
Ich konnte nicht anders, weil  es wirklich süß ist.


Es passt auch ganz toll zu meinem Helma-Ballon-Rock vom MMM-Blog
 (Danke für die vielen Besucher gestern. Es waren dreimal mehr wie sonst. 
Und Danke für die lieben Kommentare... lag doch wohl nicht am Hüpfen???)  


 ...aber heute für RUMS geht es um mein neues Malina-Shirt mit Kuckloch! 
Das Shirt ist aus fliederfarbenem Jersey mir weißen Punkten.
 Die Bündchen an Ärmeln und Saum sind aus hellgrauem Jersey mit weißen mini-Pünktchen ebenso wie das Kuckloch, das wie mit einem Schrägband eingefasst wurde.


Was die anderen Mädels schönes für sich gemacht haben seht ihr bei Rund ums Weib.

Liebe Grüße Alexandra

Kommentare:

  1. Sieht toll aus. So einen Ausschnitt muss ich unbedingt auch mal probieren.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. Uiii, das ist ja ne tolle Lösung. Ich mag auch Deine Stoffzusammenstellung wieder sehr...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht klasse aus!!! Mir gefällt das Loch zum reingucken. ;o) Und ich find schon, dass Hüpfen auffällt. Probier mal in der Fußgängerzone, wetten, da gucken dann auch mehr als sonst?!? ;o))

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. sehr gern...so süß!!!

    liebe grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  5. Sieht total schön aus. Ich finde die Farbe suuuuuper und das Guckloch natürlich auch.
    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, die Guckloch-Malina sieht klasse aus!!
    Ich glaub, so eine brauch ich auch noch!!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus! Ich glaube, die "Lochvariante" muss ich auch bald mal ausprobieren! Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.